„Rente für ein sicheres Leben?“

 Unter diesem Motto fand unsere öffentliche Veranstaltung auf dem Hüttenboden der Fürst-Stolberg-Hütte statt.

Als Fachreferent der Abteilung Sozialpolitik stellte Nils Hindermann von der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie zu Beginn der Veranstaltung die Problematik des zukünftigen Rentenniveaus dar.
Wann kann ich in Rente gehen? Wie sieht die Rente im Jahr 2045 aus? Wie kann unser Generationenvertrag auch zukünftig unter dem Demografischen Wandel eingehalten werden? Welche neuen Herausforderungen gibt es im digitalen Zeitalter mit neuartigen Arbeitsverhältnissen? Welche Veränderungen muss es heute für morgen geben?
Dies diskutierten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen gemeinsam. Wichtige Punkte waren die Sicherung des Rentenniveaus, eine neue Ordnung am Arbeitsmarkt, die betriebliche Altersvorsorge, die Abschaffung der Abschläge bei der Erwerbsminderungsrente aber auch die baldige Angleichung der Ost-Rente an das West-Niveau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.